Über IKEAS


Hinter dem Kürzel IKEAS verbergen sich die Interkulturellen Europa- und Amerikastudien. Interkulturalität oder Interkulturelle Studien beschäftigen sich mit Kulturkontakten. Die Vertiefung der ökonomischen und politischen Integrationsprozesse in Europa und in der Welt hat in bisher nicht gekanntem Maße die Kontakte über Ländergrenzen hinaus verstärkt. Von der zunehmenden Vernetzung sind nicht nur Firmen und internationale Organisationen, sondern auch öffentliche Institutionen und Vereine betroffen. Interkulturelle Begegnungen und Prozesse prägen außerdem viele Bereiche des Alltags. Ständig erhöht sich der Umfang und die Intensität des interkulturellen Austauschs. Entsendungen und Aufenthalte im Ausland gehören immer mehr zu den selbstverständlichen Formen des internationalen Kontakts. Die Bachelor- und Masterstudiengänge wollen dieser Entwicklung Rechnung tragen.

Möchten Sie später eine Tätigkeit in folgenden Berufsfeldern aufnehmen: Unterstützung und Betreuung von Firmen, Institutionen, Verbänden, wissenschaftlichen Organisationen und Einrichtungen in ihrer internationalen Zusammenarbeit mit dem Ziel, eine erfolgreiche Kommunikation zu gewährleisten und möglichen Missverständnissen vorzubeugen? Dazu gehören u.a. die Bereiche auswärtige Kulturpolitik, Entwicklungshilfe, Ausländerbetreuung, Medien, Wirtschaft und die Tourismusbranche.

Zum Know-How der Kulturmittlung gehört deshalb neben einer fundierten Fremdsprachenkompetenz insbesondere

  • die Fähigkeit, in fremden Kulturen und in plurikulturellen Gruppen erfolgreich zu kommunizieren und zu handeln,
  • kulturbedingte Missverständnisse und Konflikte zu erkennen, ihnen weitgehend vorzubeugen bzw. diese zu schlichten.

Wir bilden die dazu nötigen Grundlagen im Bachelor– und Masterstudium aus. Zusätzlich wird auch ein Doppel-Abschluss-Bachelorstudiengang IKEAS/LEA in Kooperation mit der französischen Universität Paris Ouest Nanterre La Défense angeboten.
Alle Studiengänge sind kulturraumbezogen. Wählbar sind Angloamerikanische Studien, Deutschlandstudien, Frankreichstudien, Italienstudien, Lateinamerikastudien, Polenstudien, Russlandstudien und Südosteuropastudien. Informationen zu den Kulturräumen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bereichen über die Navigation Was ist Ikeas > Kulturräume